Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Zum Parteiaustritt von Isabel D´Ambrosio

Am späten Abend des 27.04.2022 haben wir eine schriftliche Rücktrittserklärung von unserer Genossin und Ratsfrau Isabel D´Ambrosio erhalten.
Bis dato hatten wir keinerlei Kenntnis über solch ein Vorhaben und bedauern ihren Rücktritt aus der Partei die LINKE. Wir verlieren damit nicht nur ein Parteimitglied, sondern auch einen Teil unseres Vorstandes sowie unsere Ratsfrau in der Fraktion.
Wir gehen davon aus, dass Frau D´Ambrosio ihr Ratsmandat behalten wird. Leider möchte sie dies, auf mehrfacher Anfrage seitens des Vorstandes, nicht schriftlich formulieren.
Über das weitere Vorgehen werden wir uns in der kommenden Woche zusammen mit Herrn Hartmut Rosch, unserem Ratsherren in der Fraktion, austauschen und beraten. Dieser befindet sich aktuell im Urlaub.
Folgend der offene Brief von unserem Parteigenossen und Vorstandsmitglied Richard Schmid, der sein Mandat im vergangenen Jahr an Frau D´Ambrosio abgetreten hat.
gez.
Viola Strerath              Manuel Paschke
Kreissprecherin          Kreissprecher
Delmenhorst, 04.05.2022

Leider schon wieder überholt

Die Besetzung im Stadtrat bis Mai 2022

Linke Fraktion bis Mai 2022

Ihr habt gewählt:

Zwei Mandate hat DIE LINKE weiterhin im Rat, wenn auch mit geringen Verlusten. Wir bedanken uns für das Vertrauen und werden sicher auch in der nächsten Ratsperiode für eine soziale Politik sorgen.

Gewählt wurden Hartmut Rosch im Wahlbereich 2 und Richard Schmid im Wahlbereich 3.
Nach reiflicher Überlegung hat aber Richard Schmid beschlossen, auf das Mandat zu verzichten um den Weg für eine weibliche, jüngere Kandidatin frei zu machen, die im selben Wahlbereich mehr persönliche Stimmen erreicht hat als er. Wir gratulieren Isabel D'Ambrosio zum Einzug in den Stadtrat.

Vor dieser Entscheidung haben wir großen Respekt und freuen uns, dass dies auch von außen so aufgenommen wird. Seine Beweggründe erläutert Richard in einer persönlichen Erklärung, die hier nachzulesen ist.

Unsere Kandidat:innen für den Stadtrat und den Ortsrat Hasbergen

Kandidat:innen für den Stadtrat und den Ortsrat Hasbergen

 

Zur Kommunalwahl sind angetreten - im Foto von links nach rechts:

Hartmut Rosch, Rentner, Wahlbereich II (Nord) Listenplatz 1 - 109 Stimmen
Ayhan Zeytin, Betriebsrat, Wahlbereich I (Mitte) Listenplatz 2 - 93 Stimmen
Isabel D’Ambrosio Exam. Altenpflegerin, Sängerin, Wahlbereich III (Ost) LP 2 - 182 Stimmen
Edith Belz Autorin, Wahlbereich IV (Süd) Listenplatz 1 - 180 Stimmen
Felix Müller, Student, Wahlbereich II (Nord) LP 2 - 236 Stimmen, Ortsrat Hasbergen - 50 Stimmen
Tom Strerath
(kniend), Betriebsrat, Wahlbereich I (Mitte) LP 1 - 168 Stimmen
Richard Schmid, (parteilos), ver.di Sekretär i. R., Wahlbereich III (Ost) LP 1 - 128 Stimmen

Portaits der Kandidat:innen finden Sie hier, das Kommunalwahl-Programm hier oder rechts zum Download als Pdf-Datei.

 


Kommunalwahl KurzProgramm

Delmenhorst

Kommunalwahl-Programm

Delmenhorst

Kommunalwahl-Rahmenprogramm

Niedersachsen