Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen
Symbolfoto Geld
Symbolfoto Geld

Viktor Perli

Mehr Verstöße gegen den Mindestlohn in Niedersachsen

 LINKE fordern mehr Kontrollen

In Niedersachsen gab es im Jahr 2018 deutlich mehr Verstöße gegen den Mindestlohn. Das ergab eine Anfrage des für unsere Region zuständigen Bundestagsabgeordneten Victor Perli (DIE LINKE). Demnach haben die vier niedersächsischen Hauptzollämter in Braunschweig, Hannover, Oldenburg und Osnabrück landesweit 549 Verstöße gegen das Mindestlohngesetz registriert. Das ist eine Steigerung um rund 70% im Vergleich zum Vorjahr. Der Linken-Politiker geht wie der Deutsche Gewerkschaftsbund von einer hohen Dunkelziffer aus, weil dem Zoll Personal für flächendeckende Kontrollen fehle. „Jeder Parkplatz wird in Deutschland besser kontrolliert als die Einhaltung des Mindestlohns“, kritisiert Perli. Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) schätzt, dass ca. 212.000 der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer (8,9%) in Niedersachsen nicht den gesetzlichen Mindestlohn bekommen. Damit ist Niedersachsen von den westdeutschen Flächenländern das Land, in dem am häufigsten der Mindestlohn umgangen wird. Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) hatte zu Beginn der Legislaturperiode versprochen, die Zahl der Zollbeamten, die die Einhaltung des Mindestlohns kontrollieren, aufzustocken. Das Finanzministerium musste auf Perlis Anfrage jedoch zugeben, dass das Personal stagniert. „Der Zoll braucht dringend mehr Personal, um den Mindestlohn-Betrug zu bekämpfen und die Beschäftigtenrechte zu schützen. Alles andere wäre auch ungerecht gegenüber den Unternehmen, die sauber arbeiten und ordentliche Löhne zahlen“, so Perli weiter. Der Abgeordnete wies zudem darauf hin, dass der aktuelle Mindestlohn von 9,19 Euro pro Stunde zu niedrig sei, um vor Altersarmut zu schützen. „DIE LINKE setzt sich im Bundestag für einen Mindestlohn von 12 Euro ein, der ohne Ausnahmen gilt und regelmäßig kontrolliert wird“, so Perli abschließend.


Kontakt

Kreissprecherteam

Edith Belz
Telefon 04221 4900620
Mobil    0163 6313755
Fax      04221 4900725
E-Mail: edith.belz@dielinke-nds.de

Manuel Paschke
Mobil    01520 2094996 
E-Mail: manu.pasch@gmx.de

Postanschrift
Postfach 16 26 
27736 Delmenhorst

Jetzt Mitglied werden

Mitmachen und einmischen! Für Solidarität und soziale Gerechtigkeit. Gegen Waffenexporte und Kriegseinsätze der Bundeswehr. Für mehr Demokratie und eine gerechte Verteilung des Reichtums. 

Jetzt Mitglied werden ...

Ergreif Partei für soziale Gerechtigkeit!

Mach im Wahlkampf mit – werde Botschafterin oder Botschafter für soziale Gerechtigkeit und einen Politikwechsel in unserem Land.

Die nächsten Termine

  1. Veranstaltung
    16:00 - 18:00 Uhr
    Delmenhorst, Rathausplatz Delmenhorst DIE LINKE. Bundestagsfraktion

    Friedenstour der Bundestagsfraktion

    In meinen Kalender eintragen
  1. KV Delmenhorst Stammtisch / Treffen
    19:00 - 21:00 Uhr
    Delmenhorst, Graftwerk DIE LINKE. Delmenhorst

    Klönschnack im Mai

    In meinen Kalender eintragen
  1. 09:30 - 13:00 Uhr
    Delmenhorst, Infostand Brunnen DIE LINKE. Delmenhorst

    Infostand zur Europawahl

    In meinen Kalender eintragen
  1. 09:30 - 13:00 Uhr
    Delmenhorst, Infostand Brunnen DIE LINKE. Delmenhorst

    Infostand nach der Europawahl

    In meinen Kalender eintragen
  1. KV Delmenhorst Sitzung, partei-öffentlich
    19:00 - 21:00 Uhr
    DIE LINKE. Delmenhorst

    Vorstandssitzung Mai

    In meinen Kalender eintragen