Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen
Edith Belz

Hinaus zum 1. Mai!

GeMAInsam Zukunft gestalten.
Diesem Aufruf des Deutschen Gewerkschaftsbundes sind auch wir gefolgt und haben uns dem Demonstrationszug angeschlossen. Nach einem Marsch durch die Innenstadt kam der Demonstrationszug dann pünktlich zur Kundgebung auf dem Bismarckplatz an. 

DGB-Stadtvorsitzender Timo Kamm eröffnete die Kundgebung, Oberbürgermeisterin Petra Gerlach, Ayhan Zeytin vom Türkischen Arbeiterverein, Thorsten Zierdt von der Gewerkschaft NGG und Ole Günther vom Breiten Bündnis gegen Rechts sprachen unter anderem zu den Themen Aufrüstung, Russlands völkerrechtswidrigem Angriffskrieg, Inflation, Preisstiegerungen, Entlassungen und gleichzeitigen Dividendenausschüttungen an Aktionäre in Rekordhöhen, soziale Ungerechtigkeit und das Erstarken von antisemitischen und rechten Gesinnungen und Parteien in genau solch schwierigen Zeiten.
Weitere Bilder gibt es hier in unserer Galerie.