Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Edith Belz

Kranzniederlegung am Friedhof Bungerhof

In diesem Jahr hat der DGB wieder zur Kranzniederlegung aufgerufen. Auch DIE LINKE und der Türkische Arbeiterverein haben, wie in jedem Jahr, teilgenommen. Gerade mit Blick auf den desaströsen Bundeswehreinsatz in Afghanistan gewinnt der Weltfriedenstag an sehr aktueller Bedeutung. Umso schwerer war es, die "Rechtfertigungsrede" der... Weiterlesen


DIE LINKE

Zum Weltfriedenstag

Heute vor 82 Jahren begann mit dem Überfall Deutschlands auf unser Nachbarland Polen der Zweite Weltkrieg. Auf den Angriff folgten viele Jahre Krieg, Genozid und unendliches Leid. An diesem Tag halten wir inne, um den zahlreichen Opfern zu gedenken. Doch dieser Tag ist auch ein Auftrag. Denn auch wenn die Nachgeborenen keine Schuld trifft, wir... Weiterlesen


Ayhan Zeytin

Angebot von Baker & Baker ist eine Frechheit!

Wir als DIE LINKE.Delmenhorst finden die Forderung der Kolleg:innen von Baker & Baker in Höhe von 3,8% absolut berechtigt. Wenn man die aktuelle Inflationsrate von 3,8% (Juli 21) berücksichtig, ist sichtbar, wieviel eigentlich die Kolleginnen und Kollegen bekommen müssten damit sie keinen Reallohnverlust erleiden. Deswegen ist die Forderung der... Weiterlesen


Edith Belz

Barrierefreiheits-Tour in Neuauflage

Am Samstag, 31. Juli wird DIE LINKE. Delmenhorst wieder eine Tour durch die Delmenhorster Innenstadt machen. Treffpunkt ist um 11 Uhr die Wiese an der Stedinger Straße Ecke Nordwollestraße. Das Besondere: Wir werden unser Augenmerk auf Barrieren legen, die es für Menschen mit Einschränkungen gibt. Dabei werden wir auch vom Beirat für Menschen mit... Weiterlesen


Richard Schmid

„Gerechter Badetag“ für alle Kinder

Unter dem Motto „gerechter Badetag für Kinder“ fordert die Linke, dass in den Sommerferien kostenlose Schwimmkurse von der Stadt in Kooperation mit Vereinen und der Graft-Therme angeboten werden. Aufgrund der Corona-Pandemie sind über Monate hinweg Schwimmkurse ausgefallen. Diese Entwicklung ist dramatisch. Studien besagen, dass rund die Hälfte... Weiterlesen


Edith Belz

Zum Tod von Esther Bejarano

Esther Bejarano ist gestorben. Diese wundervolle Frau, die an ihrem schweren Schicksal nicht zerbrochen ist, sondern bis zum Schluß gegen Antisemitismus, Rassismus und Faschismus gekämpft hat. Sie hat den Weg gefunden, in der Zusammenarbeit mit der Microphone Mafia den Zugang zur jüngeren Generation zu bekommen. In Projekten, Theateraufführungen... Weiterlesen


Edith Belz

Wir brauchen einen Kostenvergleich für den Standort der Stadionhalle

Welcher Standort ist der richtige für die neue Stadionhalle? Das fragt sich die Fraktion der Linken nachdem der neue Standort auf dem Platz 6 vorgestellt wurde. „Spontan fanden wir die Lage direkt am Eingang auch sinnvoll“, erklärt Edith Belz, Fraktionsvorsitzende und Mitglied im Sportausschuss. „Nach vielen Gesprächen und Recherchen sind wir aber... Weiterlesen


Edith Belz

Unsere Kandidat:innen für die Kommunalwahl und den Ortsrat Hasbergen

Ein Kandidat für den Ortsrat Hasbergen und sieben Kandidat:innen für die Kommunalwahl Der Kreisverband DIE LINKE. Delmenhorst hat am Samstag, 29. Mai die Kandidatenliste für die Kommunalwahl am 12. September aufgestellt. Am Dienstag, 15. Juni wurde die Liste ergänzt um einen Kandidaten für den Ortsrat Hasbergen. Felix Müller wurde einstimmig zum... Weiterlesen


Manuel Paschke

Prioritätenverirrung der Verwaltung

Der OB-Kandidat der Linken, Manuel Paschke, äußert sich deutlich zu den Plänen der Verwaltung, insgesamt 710.000€ mehr für den Allwetterplatz auszugeben als bisher geplant. Der größte Kostenpunkt ist die Abkehr von Umkleidecontainern hin zu einer baulichen Lösung. „Es ist mittlerweile traurige Gewohnheit in Delmenhorst, dass Schüler*innen in... Weiterlesen


Manuel Paschke

DIE LINKE beantragt eine Freizeitanlage auf dem Gelände der alten Stadionhalle

Manuel Paschke, Oberbürgermeisterkandidat für DIE LINKE in Delmenhorst, sieht im Neubau der Stadionhalle auch eine Chance für weitere Freizeitmöglichkeiten. Unterstützt durch einen Antrag der Fraktion DIE LINKE im Stadtrat fordert Paschke: „Das Gelände der alten Halle soll sportlichen- und Freizeitaktivitäten vorbehalten bleiben, dies bietet sich... Weiterlesen