6. Oktober 2015

Die Linke Delmenhorst positioniert sich eindeutig gegen TTIP/CETA/TiSA

Auf der gestrigen Veranstaltung DIE LINKE. Delmenhorst rief die Kreissprecherin Edith Belz die zahlreichen Teilnehmerinnen zur Teilnahme an der Großdemonstration am kommenden Samstag, den 10.10. in Berlin auf.

“Die genannten Freihandelsabkommen werden keinen Bereich unserer gesellschaftlichen Verhältnisse verschonen", so Andreas Braendle vom gf. Landesvorstand DIE LINKE. aus Hannover, der zum Thema einen etwa einstündigen Vortrag hielt. Dem sich eine äußerst interessante Diskussion im Irish Pub “Slatterys“ anschloss. So erläuterte Ayhan Zeytin, BR der ArcelorMittal Bremen GmbH, aus betrieblicher Sicht die Auswirkungen der geplanten Maßnahmen.
Wie auch schon anderorts zu beobachten war, wird das Thema gerade auch von jüngeren Generationen wahrgenommen und sich sicherlich auch an der  Demo-Teilnahme in Berlin, am 10.10. wiederspiegeln.

Text: Andreas Braendle, Fotos: Martin Teicher, DIE LINKE.Kampa.Nds

Weitere Informationen zur Demo in Berlin unter Termine.