Archiv des KV Delmenhorst

10. Dezember 2015 KV Delmenhorst

Tornado-Einsatz in Syrien - Bundesregierung vollzieht Kurswechsel

Die beiden Vorsitzenden der Partei DIE LINKE, Katja Kipping und Bernd Riexinger, erklären: Die Bundesregierung begeht mit der Entscheidung, deutsche Soldaten in den Krieg nach Syrien zu schicken, einen Tabubruch. Noch vor drei Wochen wäre die Diskussion über deutsche Tornados über Syrien undenkbar gewesen - sie sollte es bleiben. Der... Mehr...

 
10. Dezember 2015 Presse

Eine halbe Million Euro Unterkunftskosten von Hartz-IV-Haushalten in Delmenhorst in 2014 nicht von Jobcentern gedeckt

„Wohnen gehört zu den sozialen Grundrechten. Die Deckung der Wohnkosten von Hartz-IV-Leistungsberechtigten ist die Aufgabe der Jobcenter. Diese werden zu Lasten der Betroffenen nur unzureichend  erfüllt. Nach Auswertung von Daten der Bundesagentur für Arbeit durch DIE LINKE ergibt sich, dass auch in Delmenhorst Hartz-IV-Leistungsberechtigte... Mehr...

 
14. November 2015 KV Delmenhorst

Anschläge von ‪‎Paris‬ sind Angriff auf unsere ‪‎Demokratie‬

Zu den Terroranschlägen in Paris erklären die Vorsitzenden der Fraktion DIE LINKE, Sahra Wagenknecht und Dietmar Bartsch: "Die entsetzlichen Terroranschläge von Paris sind zutiefst verabscheuungswürdig. Das brutale Vorgehen der Täter ist menschenverachtend und Ausdruck barbarischer Gewalt. Unser tiefes Mitgefühl gilt den vielen Opfern... Mehr...

 
13. November 2015 KV Delmenhorst

Schwarzer Freitag? Jetzt schägt’s 13!

Auch wir beteiligen uns an Aktionen von http://arbeitsunrecht.de . Dieses Mal traf es die Kik Filiale in der Stedingerstrasse in Delmenhorst. Die aktion./.arbeitsunrecht e.V. will den Freitag, den 13. als regelmäßigen Aktionstag gegen Horror-Jobs und UnRechts-Anwälte verankern. Der erste Aktionstag fand am 13. März 2015 statt. Damals... Mehr...

 
8. November 2015 Presse

Am Jahrestag der Pogromnacht Gedanken zu rechter Gewalt

DIE LINKE. Delmenhorst kritisiert Asylrechtsverschärfung und ruft zu Achtsamkeit auf Die Vorstellung, dass Pegida am 9. November in Dresden wieder demonstrieren wird und in Braunschweig Bragida sogar einen Fackelmarsch durch die Stadt plant ist unerträglich. „Dies ist ein Schlag ins Gesicht alle Antifaschisten, die sich seit Jahren gegen... Mehr...

 
3. November 2015 Presse

Ein neuer Kreisvorstand ist gewählt

Der Vorstand ist wieder vollzählig Am Montagabend hat der KreisverbandDIE LINKE. Delmenhorst seinen neuen Vorstand gewählt. Mit großer Mehrheit wurde Edith Belz als Kreissprecherin bestätigt. Hartmut Rosch konnte sich im Losverfahren gegen Manuel Paschke als Kreissprecher durchsetzen. Dieser wurde dann, ebenfalls mit großer Mehrheit, im... Mehr...

 
25. Oktober 2015 KV Delmenhorst

Keine Fraktion DIE LINKE im Delmenhorster Stadtrat

Nach mehrfacher Aufforderung durch den Kreisverband, hat die Ratsfraktion nun beschlossen sich vom Kreisverband und der Partei zu lösen und als parteiunabhängige Gruppe (parteineutrale Linksfraktion) im Rat unter dem Namen „Pro Delmos“ weiter zu agieren. Davon, die Mandate abzugeben die sie über die Liste der Partei DIE LINKE erhalten haben,... Mehr...

 
14. Oktober 2015 KV Delmenhorst

Mahnwache für die Opfer des Anschlags in Ankara

Fast 100 Menschen kamen zur Mahnwache in Delmenhorst. Sie gedachten der Opfer des Terroranschlags am 10. Oktober in Ankara und protestierten gegen die Kriegspolitik Erdoğans. Es ist schwierig mit der Verzweiflung und der Wut in dieser Situation umzugehen. Doch der Frieden verträgt keinen Zweifel und keine Wut. Selbst nach solch schweren... Mehr...

 
11. Oktober 2015

Wir verurteilen das Massaker in Ankara!

Wir möchten an dieser Stelle den Dachverband DIDF unterstützen. Auch wir verurteilen den feigen Anschlag gegen die Demokratie und alle Organisationen in der Türkei die für den Frieden demonstrieren wollten: Am 10.10. 2015 wurde die türkische Hauptstadt Ankara zum Schauplatz eines blutigen Angriffs. Bei zwei Bombenanschlägen auf eine... Mehr...

 
10. Oktober 2015 KV Delmenhorst

250 000 gegen TTIP in Berlin - das kann niemand mehr ignorieren!

Ein breites Bündnis hat aufgerufen und es kamen mehr als erwartet: 250 000 Menschen haben gegen Freihandelsabkommen TTIP, CETA und TiSA demonstriert. Der Protest gegen TTIP nimmt weltweit immer größere Ausmaße an. Ein großartiges Signal dafür, dass die Menschen sich nicht für dumm verkaufen lassen und sehr gut darüber informiert sind was auf uns... Mehr...

 

Treffer 31 bis 40 von 73