Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Kontakt

Kreissprecherteam:


Edith Belz
Telefon 04221 4900620
Mobil    0163 6313755
Fax      04221 4900725
E-Mail: edith.belz@dielinke-nds.de

Manuel Paschke
Mobil    0163 9281027
E-Mail: manu.pasch@gmx.de

 

Die nächsten Termine

27. Mai 2018 - 27. November 2018 | 3 Einträge gefunden
Fraktionssitzung
1. Juni 2018 18:00 - 20:00
Die Fraktionssitzungen sind öffentlich, alle Interessierten sind willkommen! Nichtöffentliche...
Sitzung, öffentlich Ratsfraktion DIE LINKE. Delmenhorst Multifunktionsraum des CCD (Eingang Marktstraße)
Diskussion zum Bundesparteitag
4. Juni 2018 18:00 - 20:00
Bundesparteitag in LeipzigVom 8. bis 10. Juni findet der Bundesparteitag in Leipzig statt. In diesem Jahr wird der...
Mitgliederversammlung
19. Juni 2018 18:30 - 21:00
Die Mitgliederversammlungen finden immer öffentlich statt. Alle Interessierten sind willkommen!
 
Gemeinsam gegen Rechte Hetze!


Ein buntes Bündnis gegen den Rechten Mob!

Das Friedensforum Delmenhorst hat gemeinsam gegen den rassistischen Aufmarsch in Delmenhorst am 5. Mai 2018 mobilisiert.

Viele Antifaschist*innen aus Delmenhorst, Bremen, Osterholz, Oldenburg und sogar Osnabrück waren dabei.
Auf unserer Kundgebung haben Lisa Theophil (Linksjugend) und Yadigar Polat (DIDF) in ihren Redebeiträgen deutlich gemacht, dass sexualisierte Gewalt nichts mit der Herrkunft zu tun hat. Und dass wir rassistische Hetze hier in Delmenhorst nicht wollen, wie sie von der AfD in ihrem Aufmarsch unter dem Vorwand, für Frauenrechte einzustehen, verbreitet wurden.

Für diesen Aufmarsch wurde einiges an Polit-Prominenz von der AfD aufgefahren, auch die Initiatorin der sogenannten "Frauenmärsche", Leyla Bilge aus Berlin hat teilgenommen. Drei der AfD-Ratsherren aus Delmenhorst waren sich auch nicht zu schade, mitzumarschieren: Lothar Mandalka, Stefan Kappe und Holger Lüders waren dabei und haben den Marsch auch mit organisiert.

Bemerkenswert: Die AfD hat keine Skrupel, Mitglieder der rassistischen "Blood Brother Nations" nach Delmenhorst zu holen, einer Vereinigung, die sich selbst als "weiß-nationalistisch denkende Bruderschaft" beschreibt.

Wer solchermaßen durch die Stadt marschiert, darf sich nicht wundern wenn ihnen niemand das Märchen von der ach so demokratischen Ratsfraktion abnimmt, die ja nur Kommunalpolitik machen will und überhaupt nicht rassistisch ist.

Wir werden wachsam bleiben. Und wir werden uns weiterhin in den Weg stellen um diese rechten Parolen in unserer Stadt nicht hören zu müssen!

Danke an alle Organisationen, Bündnisse und Einzelpersonen, die am 5. Mai in Delmenhorst bewiesen haben, dass wir Faschismus hier nicht wollen.

 

Aktuelles
15. September 2015 Presse

Ende der Willkommenskultur

Refugees Welcome!

Deutschland macht die Grenzen zu Gerade erst waren wir in Deutschland verwundert, wie unbürokratisch plötzlich Flüchtende zu uns einreisen konnten und viele haben diese Menschen begrüßt, schon zeigt die Große Koalition ihr eigentliches Gesicht und führt wieder Grenzkontrollen zu... Mehr...

 
14. September 2015 KV Delmenhorst

Seminar zur Kommunalpolitik

Auch Mitglieder des Kreisverbandes beim Seminar Emanzipatorische Kommunalpolitik Am Wochenende fand das erste von zwei Seminar-Wochenenden der Rosa-Luxemburg-Stiftung statt. Es gab einen Einblick in die Niedersächsische Kommunalverfassung, einen regen Austausch zu "Linker Kommunalpolitik" und die Rechte und Pflichten kommunaler... Mehr...

 
3. September 2015 Presse

Mitgliederversammlung im September

DIE LINKE. Delmenhorst lädt zur Mitgliederversammlung ein Nach der Pause im August trifft sich DIE LINKE. Kreisverband Delmenhorst, am Montag, dem 7. September um 18:30 Uhr  wieder zur öffentlichen Mitgliederversammlung im Slatterys in der Stedinger Straße. Die Veranstaltung zur Interkulturellen Woche am 26. September wird eines der... Mehr...

 
2. September 2015 Presse

Weltfriedenstag in Delmenhorst

Nie wieder Krieg, nie wieder Faschismus Der Weltfriedenstag am 1. September ist jährlicher Tag der eindringlichen Mahnung und des Gedenkens an die Opfer des 2. Weltkriegs, der am 1. September 1939 mit dem deutschen Überfall auf Polen begann. In Delmenhorst gab es, wie in jedem Jahr, die Kranzniederlegung am Mahnmal für die russischen... Mehr...

 
26. August 2015 Presse

Asyl ist Menschenrecht

Der Türkische Arbeiterverein und DIE LINKE. Delmenhorst heißen Flüchtende in Delmenhorst willkommen. „Wir sind sehr froh, dass wir in Delmenhorst keine Vorfälle erwarten müssen wie in Heidenau oder an anderen Orten“. So die Sprecherin des Kreisverbandes DIE LINKE. Delmenhorst, Edith Belz und der Vorsitzende des Türkischen Arbeitervereins, Vahit... Mehr...

 
16. Juni 2015 Presse

Die Post ist ein lausiger Arbeitgeber

DIE LINKE. Delmenhorst erklärt ihre Solidarität mit den Streikenden bei der Deutschen Post AG „Es geht nicht nur ums Geld, sondern um viel mehr“. So die Sprecher des Kreisverbandes DIE LINKE. Delmenhorst, Edith Belz und Hartmut Rosch. Im Postkonzern gibt es Beschäftigte erster, zweiter und dritter Klasse. Ein Teil der Beschäftigten ist noch... Mehr...

 
8. Mai 2015 Presse

Das muss drin sein: Mehr Anerkennung, Respekt und gute Löhne

Logo Das muss drin sein.

DIE LINKE. Delmenhorst begrüßt das Ergebnis der Urabstimmung und unterstützt die Streiks und Forderungen der Gewerkschaften Nach dem Beamtenbund dbb hat sich nun auch die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi für unbefristete Streiks in Kitas ausgesprochen. In einer Urabstimmung stimmten rund 93 Prozent der Mitglieder für unbefristete... Mehr...

 
2. Mai 2015 KV Delmenhorst

Kampagnenstart in Delmenhorst – draußen, wo sonst

Kampagnenstart am 2. Mai

Am 2. Mai haben wir auch im Kreisverband Delmenhorst den Kampagnenstart eingeläutet. Nachdem auf der Maikundgebung gestern schon viele Flyer verteilt wurden, waren wir am Samstagvormittag mit einem Infostand in der Innenstadt präsent. Bei schönsten Frühlingswetter haben wir jede Menge Flyer und Zeitungen verteilt und viele gute Gespräche geführt.... Mehr...

 
29. April 2015 Presse

Das muss drin sein!

Das muss drin sein.

DIE LINKE startet bundesweite Kampagne gegen prekäre Arbeits- und Lebensbedingungen: DIE LINKE. Delmenhorst stellt am 2. Mai die Kampagne „Das muss drin sein.“ mit einem Infostand in der Innenstadt vor. Alle Delmenhorster sind eingeladen, sich am Stand Lange Straße Ecke Bahnhofstraße über die Kampagne zu informieren und ihre Meinung darüber,... Mehr...

 
9. April 2015 Presse

Mensch und Umwelt vor Profit!

DIE LINKE sammelt Unterschriften gegen TTIP: Laut einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov halten 43 Prozent der befragten Deutschen das TTIP-Abkommen für „schlecht für ihr Land“. Trotz der Geheimverhandlungen ist die Bevölkerung über TTIP besser informiert als es dem Industrieverband lieb ist. TTIP ist ein Angriff auf Sozial-,... Mehr...

 

Treffer 51 bis 60 von 80