Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Kontakt

Kreissprecherteam:


Edith Belz
Telefon 04221 4900620
Mobil    0163 6313755
Fax      04221 4900725
E-Mail: edith.belz@dielinke-nds.de

Manuel Paschke
Mobil    0163 9281027
E-Mail: manu.pasch@gmx.de

 

Die nächsten Termine

27. Mai 2018 - 27. November 2018 | 3 Einträge gefunden
Fraktionssitzung
1. Juni 2018 18:00 - 20:00
Die Fraktionssitzungen sind öffentlich, alle Interessierten sind willkommen! Nichtöffentliche...
Sitzung, öffentlich Ratsfraktion DIE LINKE. Delmenhorst Multifunktionsraum des CCD (Eingang Marktstraße)
Diskussion zum Bundesparteitag
4. Juni 2018 18:00 - 20:00
Bundesparteitag in LeipzigVom 8. bis 10. Juni findet der Bundesparteitag in Leipzig statt. In diesem Jahr wird der...
Mitgliederversammlung
19. Juni 2018 18:30 - 21:00
Die Mitgliederversammlungen finden immer öffentlich statt. Alle Interessierten sind willkommen!
 
Gemeinsam gegen Rechte Hetze!


Ein buntes Bündnis gegen den Rechten Mob!

Das Friedensforum Delmenhorst hat gemeinsam gegen den rassistischen Aufmarsch in Delmenhorst am 5. Mai 2018 mobilisiert.

Viele Antifaschist*innen aus Delmenhorst, Bremen, Osterholz, Oldenburg und sogar Osnabrück waren dabei.
Auf unserer Kundgebung haben Lisa Theophil (Linksjugend) und Yadigar Polat (DIDF) in ihren Redebeiträgen deutlich gemacht, dass sexualisierte Gewalt nichts mit der Herrkunft zu tun hat. Und dass wir rassistische Hetze hier in Delmenhorst nicht wollen, wie sie von der AfD in ihrem Aufmarsch unter dem Vorwand, für Frauenrechte einzustehen, verbreitet wurden.

Für diesen Aufmarsch wurde einiges an Polit-Prominenz von der AfD aufgefahren, auch die Initiatorin der sogenannten "Frauenmärsche", Leyla Bilge aus Berlin hat teilgenommen. Drei der AfD-Ratsherren aus Delmenhorst waren sich auch nicht zu schade, mitzumarschieren: Lothar Mandalka, Stefan Kappe und Holger Lüders waren dabei und haben den Marsch auch mit organisiert.

Bemerkenswert: Die AfD hat keine Skrupel, Mitglieder der rassistischen "Blood Brother Nations" nach Delmenhorst zu holen, einer Vereinigung, die sich selbst als "weiß-nationalistisch denkende Bruderschaft" beschreibt.

Wer solchermaßen durch die Stadt marschiert, darf sich nicht wundern wenn ihnen niemand das Märchen von der ach so demokratischen Ratsfraktion abnimmt, die ja nur Kommunalpolitik machen will und überhaupt nicht rassistisch ist.

Wir werden wachsam bleiben. Und wir werden uns weiterhin in den Weg stellen um diese rechten Parolen in unserer Stadt nicht hören zu müssen!

Danke an alle Organisationen, Bündnisse und Einzelpersonen, die am 5. Mai in Delmenhorst bewiesen haben, dass wir Faschismus hier nicht wollen.

 

Aktuelles
12. Juni 2017

Sozial. Gerecht. Frieden. Für alle.

Der Bundesparteitag hat am Wochenende das Wahlprogramm für DIE LINKE auf den Weg gebracht. Es gab das umfangreichste Antragsheft aller Zeiten und teils heftige und emotionale Diskussionen. Das Ergebnis ist ein Wahlprogramm, das wir im jetzt anstehenden Wahlkampf gut vertreten können - sicherlich in dem einen oder anderen Punkt besser oder... Mehr...

 
21. Mai 2017 KV Delmenhorst

Die Landesliste für die Landtagswahl 2018 ist aufgestellt

Die ersten zwölf Kandidat*innen auf der Landesliste der Linken für die Landtagswahl 2018 wurden gestern bei der Landesvertreter*innen-Versammlung gewählt. Anja Stoeck, Landesvorsitzende, und Hans-Henning Adler aus Oldenburg sind das Spitzenteam auf Platz 1 und 2. Die Kreissprecherin und Fraktionsvorsitzende in Delmenhorst, Edith Belz, wurde... Mehr...

 
1. Mai 2017

1. Mai in Delmenhorst

Wir sind viele. Wir sind eins - der Slogan der Maidemos gestern. Wir waren natürlich dabei - unsere Linksjugend hat mit dem Jugendbündnis die Kundgebung organisiert. Zum ersten mal fand die auf der Hotelwiese statt, die Stimmung war gut, Hauptrednerin war die Genossin und ver.di-Jugendsekretärin Heike Boldt. Auch die Rede von Yeliz Hess... Mehr...

 
15. April 2017

Osterkundgebung in Delmenhorst

Für Frieden - gegen jeden Krieg Unsere Osterkundgebung in Delmenhorst hatte eine gute Beteiligung. Etwa 100 Teilnehmer*innen zeigten Flagge und hörten den Redebeiträgen zur Situation in der Türkei, der Nichtaufarbeitung der deutschen Besatzung und Massaker in Griechenland und der derzeitigen Lage in der Welt zu. Dazu sprachen Vertreter von... Mehr...

 
29. März 2017

Die AfD verfehlt das Thema

Denkmal für Geflüchtete auf der Hotelwiese? Der Antrag der Delmenhorster AfD auf ein Denkmal für Geflüchtete geht schlicht am Thema vorbei. „Es gibt keine Verbindung zwischen der Hotelwiese und dem Gedenken an Flucht und Vertreibung“, so die Kreissprecherin der Linken in Delmenhorst, Edith Belz. „Der damalige „Kampf“ gegen Jürgen Rieger und ein... Mehr...

 
11. März 2017 KV Delmenhorst

Internationaler Frauentag 2017

Jeder Tag ein Frauentag! DIE LINKE. Delmenhorst aktiv zum Frauentag. Am Samstag, vor dem Frauenempfang in der Markthalle haben wir Brot und Rosen an die Frauen verteilt. DIE LINKE steht für die Gleichstellung von Männern und Frauen in der Gesellschaft und selbstbestimmtes Leben und Lieben. Die erkämpften Frauenrechte müssen verteidigt und... Mehr...

 
8. März 2017

NPD-Verbot

Es wäre ein Zeichen in die richtige Richtung gewesen.Eingestellte Volksverhetzungs-Verfahren gegen AfD-Politikerinnen und Politiker, kritikwürdige Fahndungsmethoden der Polizei und nun das Nicht-Verbot der NPD: In einer Pressemitteilung vom Dienstag kritisiert die Linksjugend Delmenhorst, dass in Westeuropa immer wieder Freifahrtscheine für... Mehr...

 
1. Dezember 2016 Presse

Pflegekammern sind der falsche Weg für Mitbestimmung

Zur Debatte im Niedersächsischen Landtag über den Entwurf eines Gesetzes über die Pflegekammer Niedersachsen für gut 70.000 Beschäftigte in der Pflege, erklärt die Wolfsburger Bundestagsabgeordnete und Pflegepolitische Sprecherin der LINKEN Pia Zimmermann: „Eine Zwangs-Interessenvertretung der Beschäftigten wird die Probleme in der Pflege... Mehr...

 
20. November 2016 Peter Dittmar KV Delmenhorst

Arm trotz Vollzeitarbeit

Die Schere zwischen arm und reich in Europa geht stetig weiter auseinander. Millionäre, Multimillionäre und Milliardäre werden immer reicher und beeinflussen Politik und Gesetzgeber um ihre eigenen egoistischen Ziele durchzusetzen. Parallel dazu steigt die Zahl armer Menschen. Viele Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer mit Vollzeitjobs bekommen... Mehr...

 
8. November 2016 Henning Waldeck KV Delmenhorst

Reichspogromnacht 09.11.1938

Erinnern, Gedenken, Handeln! Während der Novemberpogrome 1938 wurden vom 7. bis 13. November etwa vierhundert Menschen ermordet oder in den Tod getrieben. Am 9. auf den 10. November 1938 brannten die Synagogen. Der 9. November ist der Tag, an dem organisierte Schlägertrupps jüdische Geschäfte und Gotteshäuser in Brand steckten. Es war eine... Mehr...

 

Treffer 11 bis 20 von 80