Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Kontakt

Kreissprecherteam:


Edith Belz
Telefon 04221 4900620
Mobil    0163 6313755
Fax      04221 4900725
E-Mail: edith.belz@dielinke-nds.de

Manuel Paschke
Mobil    01520 2094996 
E-Mail: manu.pasch@gmx.de

Postanschrift
Postfach 16 26 
27736 Delmenhorst

 

Die nächsten Termine

14. Dezember 2018 - 14. Juni 2019 | 1 Einträge gefunden
Fraktionssitzung
17. Dezember 2018 17:00 - 19:00
Die Fraktionssitzungen sind öffentlich, alle Interessierten sind willkommen! Nichtöffentliche...
Sitzung, öffentlich Ratsfraktion DIE LINKE. Delmenhorst Kleiner Multifunktionsraum des CCD (Eingang Marktstraße)
 
Filmvorführung zur Reichspogromnacht

"Wo der Himmel aufgeht"

Esther Bejarano und die Microphone Mafia in Kuba

Am 9. November 2018 jähren sich die schrecklichen Ereignisse und Gewalttaten gegen jüdische Mitmenschen zum achtzigsten Male. An diesem Tag wurde auch die jüdische Synagoge in Delmenhorst niedergebrannt, drei Jahre später wurden 32 jüdische Mitbürger aus Delmenhorst nach Minsk deportiert.

DIE LINKE in Delmenhorst wird in diesem Jahr den Geschehnissen mit einem Filmabend gedenken. „Wo der Himmel aufgeht“ ist die Dokumentation einer Reise nach Kuba.

Esther Bejarano hat dank der Musik Auschwitz überleben können. Mit 92 Jahren verwirklicht die Sängerin einen Traum und gibt mit ihrem Sohn Joram und der Rap-Gruppe „Microphone Mafia“ Konzerte auf Kuba. Dort hört man mit Staunen ihre Lebensgeschichte, und Esther bekommt endlich Antwort auf die Frage, ob das revolutionäre Kuba den Antisemitismus beseitigt hat.

Der Film erzählt in einfühlsamen Bildern von einer Begegnung in Freundschaft. Mitreißende Konzertausschnitte machen die Begeisterung spürbar, die das kubanische Publikum einer einzigartigen Frau entgegenbringt, und ihrem Traum von einer Welt, deren Himmel für alle, die unter ihm leben, gleichermaßen aufgeht.

Was diesen Film so einzigartig und berührend macht, ist das unermüdliche Anliegen Esther Bejaranos und der Microphone Mafia: Drei Generationen und gleichzeitig drei Religionen stehen gemeinsam auf der Bühne um für eine Welt ohne Rassismus, ohne Antisemitismus zu singen und aufzuklären über das, was geschehen ist und nie wieder geschehen darf.

Esther Bejarano ist eine der letzten lebenden Zeitzeugen von Auschwitz. Wenn sie nicht auf der Bühne steht, besucht  die „glühende Antifaschistin“, wie sie sich selbst nennt, Schulen und beantwortet die Fragen junger Menschen zum dunkelsten Kapitel der deutschen Geschichte. Und sie warnt davor, dem aktuellen Erstarken der politischen Rechten nichts entgegen zu setzen.

Die Filmvorführung beginnt am:
Freitag, 9. November
um 18:00 Uhr
in der AWO Begegnungsstätte, Hannelore-Händel-Haus, Cramerstraße 193 in Delmenhorst.

Der Eintritt ist frei.

Aktuelles
28. Juni 2017

Solidarität mit den streikenden Beschäftigten im Einzelhandel

ver.di in der Tarifauseinandersetzung Die streikenden Beschäftigten von H&M haben am 28. Juni auch in Delmenhorst ein deutliches Zeichen gesetzt. Unterstützt von Kolleg*innen aus Oldenburg, Wilhelmshaven und Bremen haben sie bei einer Demonstration durch die Innenstadt klar gemacht, was sie von dem zweiten Angebot der Arbeitgeber halten:... Mehr...

 
12. Juni 2017

Sozial. Gerecht. Frieden. Für alle.

Der Bundesparteitag hat am Wochenende das Wahlprogramm für DIE LINKE auf den Weg gebracht. Es gab das umfangreichste Antragsheft aller Zeiten und teils heftige und emotionale Diskussionen. Das Ergebnis ist ein Wahlprogramm, das wir im jetzt anstehenden Wahlkampf gut vertreten können - sicherlich in dem einen oder anderen Punkt besser oder... Mehr...

 
21. Mai 2017 KV Delmenhorst

Die Landesliste für die Landtagswahl 2018 ist aufgestellt

Die ersten zwölf Kandidat*innen auf der Landesliste der Linken für die Landtagswahl 2018 wurden gestern bei der Landesvertreter*innen-Versammlung gewählt. Anja Stoeck, Landesvorsitzende, und Hans-Henning Adler aus Oldenburg sind das Spitzenteam auf Platz 1 und 2. Die Kreissprecherin und Fraktionsvorsitzende in Delmenhorst, Edith Belz, wurde... Mehr...

 
1. Mai 2017

1. Mai in Delmenhorst

Wir sind viele. Wir sind eins - der Slogan der Maidemos gestern. Wir waren natürlich dabei - unsere Linksjugend hat mit dem Jugendbündnis die Kundgebung organisiert. Zum ersten mal fand die auf der Hotelwiese statt, die Stimmung war gut, Hauptrednerin war die Genossin und ver.di-Jugendsekretärin Heike Boldt. Auch die Rede von Yeliz Hess... Mehr...

 
15. April 2017

Osterkundgebung in Delmenhorst

Für Frieden - gegen jeden Krieg Unsere Osterkundgebung in Delmenhorst hatte eine gute Beteiligung. Etwa 100 Teilnehmer*innen zeigten Flagge und hörten den Redebeiträgen zur Situation in der Türkei, der Nichtaufarbeitung der deutschen Besatzung und Massaker in Griechenland und der derzeitigen Lage in der Welt zu. Dazu sprachen Vertreter von... Mehr...

 
29. März 2017

Die AfD verfehlt das Thema

Denkmal für Geflüchtete auf der Hotelwiese? Der Antrag der Delmenhorster AfD auf ein Denkmal für Geflüchtete geht schlicht am Thema vorbei. „Es gibt keine Verbindung zwischen der Hotelwiese und dem Gedenken an Flucht und Vertreibung“, so die Kreissprecherin der Linken in Delmenhorst, Edith Belz. „Der damalige „Kampf“ gegen Jürgen Rieger und ein... Mehr...

 
11. März 2017 KV Delmenhorst

Internationaler Frauentag 2017

Jeder Tag ein Frauentag! DIE LINKE. Delmenhorst aktiv zum Frauentag. Am Samstag, vor dem Frauenempfang in der Markthalle haben wir Brot und Rosen an die Frauen verteilt. DIE LINKE steht für die Gleichstellung von Männern und Frauen in der Gesellschaft und selbstbestimmtes Leben und Lieben. Die erkämpften Frauenrechte müssen verteidigt und... Mehr...

 
8. März 2017

NPD-Verbot

Es wäre ein Zeichen in die richtige Richtung gewesen.Eingestellte Volksverhetzungs-Verfahren gegen AfD-Politikerinnen und Politiker, kritikwürdige Fahndungsmethoden der Polizei und nun das Nicht-Verbot der NPD: In einer Pressemitteilung vom Dienstag kritisiert die Linksjugend Delmenhorst, dass in Westeuropa immer wieder Freifahrtscheine für... Mehr...

 
1. Dezember 2016 Presse

Pflegekammern sind der falsche Weg für Mitbestimmung

Zur Debatte im Niedersächsischen Landtag über den Entwurf eines Gesetzes über die Pflegekammer Niedersachsen für gut 70.000 Beschäftigte in der Pflege, erklärt die Wolfsburger Bundestagsabgeordnete und Pflegepolitische Sprecherin der LINKEN Pia Zimmermann: „Eine Zwangs-Interessenvertretung der Beschäftigten wird die Probleme in der Pflege... Mehr...

 
20. November 2016 Peter Dittmar KV Delmenhorst

Arm trotz Vollzeitarbeit

Die Schere zwischen arm und reich in Europa geht stetig weiter auseinander. Millionäre, Multimillionäre und Milliardäre werden immer reicher und beeinflussen Politik und Gesetzgeber um ihre eigenen egoistischen Ziele durchzusetzen. Parallel dazu steigt die Zahl armer Menschen. Viele Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer mit Vollzeitjobs bekommen... Mehr...

 

Treffer 11 bis 20 von 81